Ihr Heizungs- und Sanitär-Meisterbetrieb in Hanau!

 

Reinke & Zimpel GmbH

Eisenbahnstraße 69

63456 Hanau / Klein-Auheim

 

Tel:   0 61 81 / 60 613

Fax:  0 61 81 / 66 14 51

Mail: info@reinke-zimpel.de

Heizung > Brennwert-Technik

 

 

Ein Brennwertkessel ist ein Heizkessel, der die Energie (Brennwert) des eingesetzten Brennstoffes nahezu vollständig nutzt.

Der Unterschied zu konventionellen Kesseln besteht darin, dass Brennwertkessel auch die Kondensationswärme des Wasserdampfes im Abgas nutzen (siehe Bild).

 

Brennwertgeräte gibt es für Pellets, Gas- und Ölheizungen. In Nicht-Brennwertkesseln kann die Kondensationswärme nicht genutzt werden. Dadurch entsteht ein Abgasverlust von ca. 6% bei Heizöl und ca. 11% bei Erdgas.

Wichtig ist es aber auch, in der Heizungsanlage einen hydraulischen Abgleich durchzuführen. Hierbei wird für jeden Heizkörper die Durchlaufmenge des Heizwassers auf die Menge begrenzt, welche zur Erreichung der Heizleistung notwendig ist. Nur so ist sichergestellt, dass ein nah an der Heizungsanlage montierter Heizkörper nicht die Rücklauftemperatur anhebt und damit den Brennwerteffekt vernichtet.

Eine Studie der Verbraucherzentrale weist nach, dass an der großen Mehrzahl der Heizungsanlagen kein hydraulischer Abgleich durchgeführt wurde und dass in diesen Anlagen kein zufriedenstellender Brennwerteffekt erzielt wird.